die Nachrichten – SOS Fantas



24. November 2021 um 21.45 Uhr

Die Verpflichtungen für Champions, Europe und Conference League begannen gestern und enden am Donnerstag. Im Folgenden finden Sie die Nachrichten von den Plätzen und Zeitungen über Verletzungen (und Erholungszeiten), Comebacks und mögliche Kaderänderungen aus einer Fantasy-Football-Perspektive rund um den 14. Spieltag der Serie A:

?? Mourinho: „Ich werde Ihnen 6 Besitzer sagen: die Wahl auf Zaniolo und Abraham, so sehe ich sie“

FABIAN RUIZ – Bei einer Pressekonferenz nach der Niederlage in der Europa League gegen Spartak Moskau klärte Neapels Trainer Spalletti die Bedingungen für Fabian Ruiz: „Mittelfeldspieler Mario Rui? Lobotka hatte gekämpft, Ich habe Fabian nicht engagiert, weil er ein kleines Problem hatte: Indem ich ihn zum Spielen brachte, riskierte ich ihn für Sonntag. Sag es lieber gleich, sonst kommt ein Deal raus. Ich habe es nicht gespielt, vielleicht wird er in 10-15 Minuten verletzt und springt über Lazio. Stattdessen kann er also spielen“.

ATALANTE – Atalanta auf dem Platz unmittelbar nach der Auslosung der Champions League. Davides Knöchelverletzung gibt Anlass zur Sorge Zappacosta: in den nächsten Stunden die Kontrollen, die es ermöglichen, das Ausmaß der Abschaltung zu bestimmen. In der Zwischenzeit die Nachricht vom heutigen Training gegenüber Juve: „Nach der Wertung der Auslosung in Bern mit den Young Boys sind die Nerazzurri heute Morgen sofort wieder ins Bortolotti Center zurückgekehrt, um sich auf das Meisterschaftsspiel auf der Juventus Turin vorzubereiten Stellplatz für Samstag um 18 Uhr geplant Gosens, Hateboer und Lovato haben getrennt trainiert “, lesen wir. Wie auch in Erinnerung gerufen Hecheln, der deutsche Flügelspieler wird bei Juve wohl nicht dabei sein; Das gleiche gilt für Hateboer, beide wollen für den nächsten zurückkommen. Sie werden sowieso nicht bereit sein, von 1 an zu spielen.

BOLOGNA – Sinisa Mihajlovic wartet auf gute Nachrichten aus der Krankenstation für die nächste Meisterschaft. Obwohl sich die Situation vorerst nicht ändert, wenn die Bauarbeiten wieder aufgenommen werden. „Das Training der Mannschaft wurde am Sonntag in Richtung Spezia-Bologna wieder aufgenommen. An einem schönen sonnigen Nachmittag in Casteldebole leistete das Team sportliche Arbeit und technisch-taktische Übungen mit einem Match auf einem kleinen Feld. Laurent Von Silvestri er fuhr fort mit differenzierten Therapien für Andreas Skov Olsen“, las er. Die Hoffnung ist, vor allem das italienische Äußere zu erholen: Die Gefühle sind positiv. Weniger im Moment für den Dänen, der sich von einem verstauchten Knöchel erholt.

SALERNITAN – Die Anwesenheit von Franck de 1 ‚wird in Frage gestellt Ribéry Freitagabend gegen Cagliari. Der Franzose war gestern wieder im Kader, nachdem er das Knieproblem überwunden hatte, das ihn zum Wechsel gegen Salernitana zwang, während der Verein heute berichtet: wegen Gastroenteritis nicht am Training teilgenommen. Kasstanos und Schiavone leisteten spezifische sportliche Arbeit gegen Muskelermüdung. Herr Coulibaly, Ruggeri und Strandberg haben sich einer Physiotherapie-Sitzung unterzogen.

SAMP – Blucerchiati am Boden mit Blick auf Verona. Nach den gestrigen Beschwerden im rechten Knie hat Manolo Gabbiadini heute arbeitet er in einer Gruppe: er muss als geheilt gelten. Ernesto Torregrossa spielte auf dem Platz eine ganz bestimmte Person. Nik Preelec und Ronaldo Vieira setzten ihre jeweiligen kompetitiven Erholungsprogramme fort. Therapien und Physiotherapie für Mikkel Damsgaard und Fabio Depaoli. Positiv ist die Rückkehr von Maya Yoshida, schon gestern in der Gruppe: Das Problem des linken Knies ist überwunden. Der Platz neben Colley wird mit Bereszynski und Augello als Außenverteidiger zurückerobert. Im Angriff steuern wir jedoch auf die Bestätigung des Duos Quagliarella-Caputo zu.

FIORENTIN – Updates an der Unfallfront für Fiorentina. Was es betrifft Florenz Alto, Erik Daumen habe währenddessen etwas auseinander gearbeitet Kokorin e Dragowski: „Verletzungsveteranen – sie spielten die Vorrunde der Session mit dem Kader, nahmen dann aber nicht am Spiel gegen Antella teil.“ Alle drei sind daher für das Spiel gegen Empoli in der nächsten Meisterschaftsrunde ernsthaft in Frage gestellt und das bedeutet, dass Pietro Terracciano geht wieder an ein Starttrikot.

SASSUOLO – „Differenzierte Arbeit für Jérémie Gott, Philipp Djuricic und Edoardo Goldaniga“. So die offizielle Bilanz des Klubs nach der heutigen Doppelsession. Die Konditionen aller drei bleiben im Vorgriff auf das Spiel gegen Mailand im Auge zu behalten, sie sind im Zweifel für Sonntag zu betrachten.

CAGLIARI – „In der Damir Ceter-Gruppe wurde Diegos personalisierte Arbeit fortgesetzt Godin und Leonard Pavoletti„So Cagliaris offizieller Bericht im Hinblick auf Salernitana. Ebenfalls gestern wurden der Verteidiger und der Angreifer getrennt: der erste wegen Ermüdung in den rechten Beinbeugern, der zweite wegen Ermüdung im rechten Oberschenkel. Morgen wird Walter Mazzarri mit 12 jeden vertreiben Zweifel an den Verletzungen des Teams.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.