Deutsche Autos gehen am häufigsten in Deutschland verloren. Und welche Diebe wollen nicht stehlen?

Schau das Video
Gestohlene Maschinenplatten, volle Kanister und Treibstofftank, dann fliehen. 25 Jahre alt in den Händen von Polizisten

Auf dem Podium der am häufigsten gestohlenen Autos in Polen stehen zwei deutsche Marken – Audi (2. Platz) und BMW (3. Platz). Sie sind nach dem japanischen Toyota an zweiter Stelle. Als nächstes in den Top Ten haben wir zwei weitere deutsche Marken (Volkswagen und Mercedes), eine französische (Renault), eine südkoreanische (Hyundai) und drei weitere japanische (Mazda, Honda und Nissan). Und welche Marken dominieren ein ähnliches Ranking über unsere Westgrenze hinaus?

Die meisten gestohlenen Autos in Deutschland

Statistiken über Autodiebstahl In Deutschland veröffentlichte er Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Darunter sind die Marken, deren Autos absolut und in Bezug auf die Anzahl der versicherten Autos am häufigsten gestohlen werden (Angaben beruhen auf Angaben der Versicherungsgesellschaften).

Als absoluter Spitzenreiter im Ranking erwies sich Volkswagen. Im Jahr 2020 verschwanden in Deutschland bereits 1.780 Volkswagen von den Straßen, weit mehr als die zweitplatzierte Marke Audi (1.360 Einheiten). Als nächstes haben wir BMW (einschließlich Mini) – 1325 Autos und Mercedes – 1127 Autos. Alle vier identischen Positionen wurden auch 2019 besetzt.

Folgende Marken wurden bewertet: Toyota (zusammen mit Lexus), Ford, Mazda, Renault, Opel und Hyundai. Die letzten Plätze in den Top 20 sind (von Ende gezählt): Citroen, Seat, Peugeot, Kia, Land Rover und Nissan.

Interessant ist jedoch, dass die Bewertung ganz anders aussieht, wenn wir die Anzahl der versicherten Autos berücksichtigen. Rechnet man die Zahl der Diebstähle in die Anzahl der versicherten Einheiten ein, ist der Spitzenreiter … Land Rover mit 1,9 Einheiten pro 1000 versicherte Einheiten. Der zweite ist Porsche (1/1000), der dritte Mazda (0,7 / 1000) und knapp hinter dem Podium sind Mitsubishi, Toyota und Audi (je 0,5 / 1000). Opel, Seat, Skoda und Citroen haben dagegen die geringste Verlustchance (alle 0,1/1000 Einheiten).

Das beliebteste Automodell in Deutschland ist der Land Rover Velar (15,5 gestohlen pro 1.000 Zugelassene). An zweiter Stelle steht der BMX X6 (9/1000), gefolgt von Kia Stinger (6,7 / 1000), Land Rover Range Rover (5,9 / 1000), Lexus NX (4,4 / 1000), Toyota Land Cruiser (4, 3/ 1000), Toyota. Prius (3,9 / 1000), Porsche 911 (3,5 / 1000), Ford Edge (3,4 / 1000) und BMW X5 (3,4 / 1000). Es ist nicht schwer zu bemerken, dass die Liste von SUVs dominiert wird.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.