Ehemalige Mossad-Agenten schützen Supermärkte in Deutschland vor Hackerangriffen

XM Cyber, ein Internet-Sicherheitsunternehmen, wurde von Tamir Pardo, einem ehemaligen israelischen Geheimdienstchef, gegründet. „Um Lidl vor Angriffen zu schützen, hat XM Cyber ​​eine Plattform entwickelt, um Schwachstellen in Unternehmensnetzwerken zu erkennen und automatisch zu beheben“, sagte BID.

Immer mehr Handelsketten werden Opfer von Hackerangriffen, in Deutschland unter anderem das Bauhaus, Gerry Weber und die Supermarktkette Tegut. Die meisten Cyberkriminellen zielen darauf ab, Daten zu kapern, um Geld von dem angreifenden Unternehmen zu erpressen.

„Das darf der Schwarz-Gruppe nicht passieren“, sagte BID. Um solche Angriffe zu bekämpfen, zog Europas größter Handelskonzern, Eigentümer der führenden Netzwerke Lidl und Kaufland, Schlüsse und beschloss, 700 Millionen Dollar in ein israelisches IT-Sicherheitsunternehmen zu investieren, das Netzwerke vor Hackerangriffen schützen soll.

Auch zwei Mitarbeiter von Pardo arbeiteten in der Vergangenheit für den Mossad. „Das Wissen und die Innovationsfähigkeit ehemaliger Mossad-Agenten sollen Lidl und Kaufland nun helfen, sich vor möglichen Angriffen zu schützen“, kommentiert BID.

XM Cyber ​​hat eine Plattform entwickelt, um Schwachstellen im Unternehmensnetzwerk zu identifizieren. „Für die Schwarz Gruppe ist ihre umfassende Expertise bei der Bereitstellung anspruchsvoller Hybrid-Cloud-Systeme ein wichtiger Aspekt der Partnerschaft“, ergänzt BID.

Laut Rolf Schuman, CEO von Schwarz Digital, wird diese Zusammenarbeit für den Konzern die Nutzung digitaler Produkte wie Online-Shopping auf Lidl- oder Kaufland-Plattformen sowie Loyalty-Programmen der beiden Netzwerke sicherer machen. „Mit XM Cyber-Lösungen bieten wir unseren Kunden noch mehr spannendes Online-Shopping und ein besseres Einkaufserlebnis“, ergänzt Schumann.

Die Schwarz Gruppe ist überzeugt, dass die Einstellung von Fachkräften der richtige Weg ist. „Das XM Cyber-Team ergänzt mit tiefem technischem Verständnis und innovativer Art unser Sicherheitsportfolio optimal“, betont Christian Müller, Chief IT Officer der Schwarz Gruppe.

„Wir freuen uns, Teil der Schwarz-Gruppe zu sein“, sagte Noam Eress, Mitgründer und CEO von XM Cyber, in einer Pressemitteilung. „Mit der internationalen Marktmacht des größten Handelsunternehmens im Rücken können wir schneller Innovationen schaffen und unsere Position auf dem globalen Cybersicherheitsmarkt weiter ausbauen“, sagte er.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.