Schic traf erneut, verließ aber schmerzerfüllt das Feld. Und Leverkusen hat Punkte verloren

Der tschechische Fußballer Patrick Schik erzielte in Köln das Führungstor von Leverkusen. Bayer ging mit einer Zwei-Tore-Führung in Führung, spielte am Ende aber 2:2 in der 9. Bundesliga-Runde. Aufgrund einer stark falsch eingestellten Tackle musste er das Spielfeld wegen einer Knieverletzung verlassen.

Die Mannschaft von Trainer Gerard Soon gewann nicht zum zweiten Mal in Folge die Spitze des Wettbewerbs und hat 17 Punkte, fünf weniger als Bayern München.

Der Konter von Šiks führte zu einem Freistoß, den Diabija unter die Latte beugte – 15 Minuten nach Spielbeginn! Er erzielte das achte Saisontor und den vierten der letzten drei Ligastarts. Außerdem baute Bellarabi zwei Minuten später die Führung der Gäste aus.

In der zweiten Hälfte rettete jedoch der französische Stürmer Modeste das Heim, der nach einer Stunde Spielzeit zunächst reduzierte und dann acht Minuten vor Schluss den Ausgleich erreichte. Köln liegt damit in der Tabelle vier Punkte hinter Leverkusen und rangiert auf Rang acht.

Deutsche Fußball Liga – Runde 9:

Köln – Leverkusen 2:2 (Bescheiden 63 und 82 – Shiche 15, Bellarabi 17), Stuttgart – Union Berlin 1:1 (90. + 3 Faghir – 31. Awoniyi), Bohuma – Frankfurt Eintracht 2:0 (3. Blüte, 90. + 2 Stapel).

Tisch:

1. Bayern Mničovs 9 7 1 1 33: 8 22
2. Dortmund 9 7 0 2 25:15 21
3. Freiburg 9 5 4 0 14: 6 19
4. Leverkusen 9 5 2 2 23:14 17
5. Berliner Union 9 4 4 1 13:10 16
6. Leipzig 9 4 2 3 20: 9 14
7. Mainz 9 4 1 4 12: 9 13
8. Köln 9 3 4 2 15:16 13
9. Wolfsburg 9 4 1 4 9:12 13
10. Hertha in Berlin 9 4 0 5 11:21 12
11. Höfenheim 9 3 2 4 17:15 11
12. Menhengladbaha 9 3 2 4 10:12 11
13. Stuttgart 9 2 4 3 14:15 10
14. Bochum 9 3 1 5 7:16 10
fünfzehn. Frankfurter Eintracht 9 1 5 3 9:14 8
16. Augsburg 9 1 3 5 5:18 6
17. Bielefeld 9 0 5 4 5:14 5
18. Fert 9 0 1 8 6:24 1

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.