Welche schlechten Nachrichten Pocetino vor Saint

Die jüngste Niederlage von Paris Saint-Germain gegen Manchester City hinterließ bei PSG ihre Spuren vor einer Reise nach Saint-Etienne.

Neue Verletzungen PSG bei City

Trotz des Siegs über Manchester City (2:1) hat sich Paris Saint-Germain für die Playoffs qualifiziert. Mit 8 Punkten können die Männer von Maurice Pocetino von RB Leipzig nicht mehr eingeholt werden. Der deutsche Verein hat am Tag vor Ende des Gruppenturniers nur noch 4 Einheiten. Durch den Sieg gegen City wird PSG versuchen, bei seinem nächsten Einsatz wieder erfolgreich zu sein. Der Hauptstadtklub Geoffroy-Guichard trifft am Sonntag auf den AS Saint-Étienne. Vor dieser Reise nach Fores sind die Nachrichten für den Club efle-de-France alles andere als gut. Gegen City Paris wurden zwei neue Verletzungen verzeichnet. Ander Herrera wäre von einer erhöhten Sehne betroffen, wenn Idrissa Gueye hätte Muskelbeschwerden gehabt nach Eine Mannschaft. Diese Verletzungen kommen zusätzlich zu den Verletzungen von Marco Verrati und Giorgio Vijnaldum, die beide in letzter Minute für diesen europäischen Schock stehen.

Lange Abwesenheiten von Paris?

Verletzt gegen Manchester City Anders Herrera könnte mehrere Rennwochen überspringen. Die Sportzeitung schätzt die Abwesenheit des spanischen Mittelfeldspielers von Paris Saint-Germain sogar auf einen Monat. Beim Italiener seiner Teamkollegen ergaben frühere Untersuchungen eine vierköpfige Knochenverletzung. Laut derselben Quelle würde Marco Verrati drei Wochen Ruhe brauchen. Was Idris Guue betrifft, so würde das senegalesische Umfeld keine Verletzungen erleiden und könnte sogar nach Saint-Etienne gehen. Der Fall von George Vijnaldum, der sich am Dienstag in die Kniekehle gequält hatte, würde das PSG-Team nicht weiter beunruhigen. Um es zu markieren Keilors Navass wird für ein Spiel gegen ASSE disqualifiziert. Der costa-ricanische Torhüter erhielt im Spiel gegen Nantes eine Rote Karte.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.