„Barcelona ist bereit für ein Gerichtsverfahren gegen de Jong“

Dauerhaftigkeit Frankie de John zu Barcelona in der Schwebe hängen. Wie The Athletic berichtet, wäre der spanische Klub bereit, rechtliche Schritte gegen den Mittelfeldspieler einzuleiten, falls er keine Einigung erzielen könnte Engagement-Reduktion. Der mit dem früheren Vorstand von Barcelona unterzeichnete Vertrag gilt als nicht durchsetzbar. Der Klub würde es vorziehen, eine neue Vereinbarung mit dem Umfeld des Spielers zu treffen, aber sei es so De Jongdass seine Staatsanwälte offenbar nicht bereit sind, Zugeständnisse zu machen.

De Jong, Chelsea und United am Fenster

Der Niederländer beschwert sich über die Zahlung von Lohnrückständen (während der Pandemie eingefroren) und hat laut spanischer Presse bereits eine Gehaltskürzung vorgenommen. Barcelona er möchte dies bestätigen, hält diese Lösung aber nur unter der Bedingung möglich, dass ein neuer Vertrag abgeschlossen wird. Der Verein hat tatsächlich eine weitere drastische Gehaltskürzung für seine Spieler vorgenommen und auch eine vorgeschlagen Busquets, Pique und Jordi Alba ihren Lohn kürzen. Barcelona wäre bereit, ihn zum Verkauf anzubieten, wenn De Jong nicht bereit ist, einer Verpflichtung zuzustimmen: Chelsea und Manchester United bleiben am Fenster.

Schau das Video

Präzisionsrennen in Barcelona!

Stephan Fabian

"Speck-Liebhaber. Hipster-freundlicher Alkohol-Ninja. Lebenslanger Web-Fan. Reiseexperte. Kaffee-Fanatiker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.