Deutschland erhebt das Vierte Reich? „Ich glaube, das hat Kaczynski provoziert. Mit Sholch wird es schwerer als mit Merkel.

Wprost: Wie sind die Worte von Präsident Yaroslav Kaczynski zum Bau des Deutschen Vierten Reiches jenseits der Oder aufgenommen worden?

Richard Galla: Diese Informationen liegen mir noch nicht vor, aber letzte Woche habe ich an einer Sitzung des Präsidiums der bilateralen deutsch-polnischen Fraktion mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland teilgenommen – und der Botschafter hat als erster über den neuen Koalitionsvertrag gesprochen. .

Deutschland werde daran arbeiten, die Union auf den Weg zu einem föderalen Staat zu bringen …

Weitgehend nach deutschem Vorbild.

Und ich glaube, das hat Präsident Kaczynski dazu bewogen, die Phrasen vom „Vierten Reich“ und den Kolonialstaaten in Europa zu verwenden. Der Botschafter sagte, Deutschland bedeute bei der Föderalisierung einen ähnlichen Stil wie Deutschland – den Bund -, aber die Länder blieben autonom und hätten einen großen Handlungsspielraum.

Ich vermute, das ist die Richtung, die Deutschland einschlagen möchte. In einigen Bereichen, denen andere Länder zustimmen würden, darunter auch Polen, wären wir eine europäische Gemeinschaft.

Mir scheint, es gibt bereits Bereiche, und Polen weist auch darauf hin, in denen die EU eine klare Position beziehen und als Maßstab fungieren sollte.

Dazu gehören Sicherheits- und Grenzkontrollfragen. Siehe: Situation an der polnisch-weißrussischen Grenze. Ein weiteres Thema ist die Energiepolitik.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.