Deutschland kündigt Steuerbefreiungen für Kryptowährungen an, die länger als ein Jahr gehalten werden. – Neuesten Nachrichten

Das Bundesministerium der Finanzen hat eine Orientierungshilfe zur steuerlichen Behandlung von Kryptowährungen herausgegeben, in der es heißt, dass verpfändete oder verliehene Kryptowährungen weiterhin steuerbefreit sind, wenn sie länger als ein Jahr gehalten werden.

Veröffentlichung des Deutschen Steuerhandbuchs am Kryptowährungen

Herausgegeben vom Bundesministerium der Finanzen 24-seitiges Dokument Beschreibung von Themen wie Erwerb, Sicherheiten, Kredite, Luft fällt und die steuerlichen Auswirkungen des Kaufs und Verkaufs von Kryptowährungen. Dies ist das erste Mal, dass Deutschland einen nationalen Kryptowährungssteuerleitfaden veröffentlicht. Es wurde kreiert in enger Zusammenarbeit mit den 16 Bundesländern und große Finanzinstitute.

So behauptet das Dokument, dass Kryptowährungen wie Bitcoin (Bitcoin) oderÄther (ETH) werden jetzt durch den Verkauf von Kryptowährungen erhalten steuerbefreit für natürliche Personen nach einem Jahr Besitz von Vermögenswerten. Darüber hinaus gelten die neuen Richtlinien auch für digitale Vermögenswerte, die in Zins- oder Kreditprotokollen verwendet werden. Das Schreiben des Ministeriums erläutert auch, wann Benutzer bei Erhalt Einkommensteuer zahlen müssen und wann nicht Lufttropfen.

Das ungelöste Problem ist jedoch, dass die Abteilung immer noch beschäftigt ist Putten Kryptowährung als vollständiger Knoten als Unternehmen mit „erheblichen steuerlichen Auswirkungen„Laut Lobbyisten.

Um weiter zu gehen: Der Oberste Gerichtshof von Shanghai hat Bitcoin als legitimes virtuelles Eigentum im Land anerkannt.

Kryptowährungsposition in Deutschland

Die Richtlinien für die virtuelle Vermögenssteuerregelung kommen ein halbes Jahr nach der neuen Bundesregierung Haben inklusive Kryptowährung und Blockchain-Technologie in seiner Allianzvereinbarung, dass dies wichtige Aspekte sind, die seine Entwicklung in den nächsten Jahren und vier Jahren leiten werden.

Das deutsche Steuerrecht begünstigt seit langem Kryptowährungen, welcher Steuergesetze für Kryptowährungen sind viel flexibler als in anderen Ländern. Infolgedessen hat die Zahl der börsengehandelten Produkte in Deutschland mit einer relativ hohen Adoptionsrate zugenommen.

Siehe auch: Pakistan richtet Komitee ein, um zwischen Legalisierung oder Verbot von Kryptowährungsoperationen zu entscheiden.

Roswitha Pohl

"Bier-Evangelist. Alkohol-Ninja. Leidenschaftlicher Zombie-Liebhaber. Zukünftiges Teenie-Idol. Musikfan. Popkultur-Kenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.