Deutschland schafft seinen eigenen „Alert RCB“. Es ist eine Reaktion auf die extremen Überschwemmungen im Land

Das RCB-Alarmsystem, das uns über die drohenden Unwetter informiert, ist in Polen seit Jahren in Betrieb, informierte letztes Jahr über Änderungen der Beschränkungen während der Pandemie, wurde aber auch während der Präsidentschaftswahlen zu einer umstrittenen Methode, um ältere Menschen zu ermutigen. zu stimmen. Es tut jedoch seinen Job und liefert je nach Standort relevante Berichte.


Foto: eigene Bilder

Modell RCB-Alarm in Polen.

Deutschland hat ein solches System bisher nicht, und das Land ist immer noch stark auf Fernsehdurchsagen oder Warnsirenen angewiesen.. Allerdings laut Deutsche Welle ab 80.000. Sirenen in den 90er Jahren, derzeit nur 15 Tausend. Unterdessen schätzen lokale Experten, dass Überschwemmungen viel weniger Schaden anrichten würden, wenn ein wirksames Warnsystem vorhanden wäre.

Das zuständige nationale Amt muss Maßnahmen ergreifen, um das Alarmsystem über das Mobilfunknetz zu implementieren. Gleichzeitig ist geplant, das Netz der Alarmsirenen wiederherzustellen. Bis Sommer 2022 soll ein solches System eingeführt sein.

RCB Alert ist seit 2018 in Polen tätig. Möglicherweise ist das Fehlen einer ähnlichen Lösung in Deutschland auf die allgemeine Skepsis gegenüber bestimmten Technologien zurückzuführen – zu beachten ist, dass selbst in Großstädten wie Berlin keine regelmäßige Kartenzahlung möglich ist. vielerorts.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.