Emirates News Agency – Ersatz aller Fahrzeuge und Ausrüstung durch elektrische Einheiten für mehr Nachhaltigkeit

DUBAI, 19. Mai 2022 (WAM) – dnata, ein globaler Anbieter von Bodenabfertigungs-, Fracht-, Reise- und Airline-Catering-Dienstleistungen auf fünf Kontinenten und Teil der Emirates Group, hat Nachhaltigkeit zum obersten Ziel gemacht, alle seine Fahrzeuge zu ersetzen. , Dieselaggregate und BSE-Ausrüstung mit Elektrofahrzeugen CO2-neutral zu werden und die Gesamtkosten sowie die Wartungskosten zu senken.

Während der 21. Ausgabe der Dubai World Trade Centre (DWTC) Airport Exhibition hat dnata das Sustainable Development Zone e-Apron geschaffen, das Herstellern von Ground Support Equipment (GSE) und Elektro-/Hybrid-Bodenabfertigungsgeräten (GHE) die Möglichkeit bietet, sich zu präsentieren ihre neuesten Innovationen.

„Die Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks ist ein Hauptziel für dnata als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Flug- und Reisedienstleistungen an 129 Flughäfen. Wir erwarten von Ausstellern auf der ganzen Welt, dass sie ihre Kräfte bündeln, um ihre Geschäftstätigkeit nachhaltig für eine bessere Zukunft zu gestalten“, sagte Raed Younes, Vizepräsident, Regional Business Development, VAE.

In Dubai und Jebel Ali gibt es etwa 30.000 Maschinen, darunter motorisierte und nicht motorisierte Karren, 124 Hybridautos und Tausende von Traktoren. Das Unternehmen dnata hat damit begonnen, sie durch elektrische Traktoren zu ersetzen und prüft die Möglichkeit, schwere Traktoren in elektrische Einheiten umzuwandeln.

„Wir arbeiten daran, Nachhaltigkeit zu fördern, um die Welt grüner zu machen, und wir arbeiten daran, der Gesellschaft etwas zurückzugeben, indem wir die CO2-Emissionen reduzieren und erhalten“, heißt es in der Erklärung.

„In Bezug auf die Ausrüstung prüfen wir elektrische Optionen, da sich alle von uns verwalteten Flughäfen in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit bewegen“, sagte er.

Zu den Ausstellern auf der e-Apron gehören Cobus Industries, das seinen elektrischen Flughafenbus ausstellt, Kalmar Motors, der in Schweden ansässige Weltmarktführer für anhängerkupplungsfreie und Elektro- und Hybridantriebstechnologie, Midstream Lighting mit Sitz in Großbritannien, Colibri Energy, ein deutsches Unternehmen, das Flughäfen unterstützt und Bodenabfertigungsdienstleister maximieren ihre Effizienz mit Lithium-Technologie, ADB SAFEGATE, einem der weltweit führenden Anbieter von integrierten Lösungen für einen sichereren, effizienteren und umweltfreundlicheren Flugzeugbetrieb, und TLDs.

Jurek Greschek, Verkaufs- und Serviceleiter von TLD für den Nahen Osten, Afrika und Indien, sagte, dass vollelektrifizierte Bodengeräte definitiv die Richtung seien, in die sich die Branche bewege.

„Vor einigen Jahren hat TLD die Bedeutung elektrischer BSE erkannt und seine iBS-Batterietechnologie entwickelt, um eine Reihe von Hochleistungsrampenausrüstungen zu elektrifizieren.

Die von RX Global (Reed Exhibitions) organisierte, weltweit größte B2B-Plattform für die Flughafenindustrie konzentriert sich auf Nachhaltigkeit, um der Luftfahrtindustrie zu helfen, eine nachhaltigere Flughafenindustrie zu schaffen, die darauf abzielt, den CO2-Fußabdruck von Flughäfen zu reduzieren.

Die 21. Ausgabe der Airport Lounge wird von Dubai Airports, Dubai Police, Dubai Civil Aviation Authority (DCAA), dnata (Teil von Emirates Airlines and Group), Dubai Aeronautics Engineering Projects (DAEP), Global Air Navigation Services (GANS), dem einzigen Privatunternehmen, unterstützt Air Navigation Service Provider (ANSP) in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Dubai Air Navigation Service Provider (IN).

Übersetzt von Mervat Mahmoud.

http://wam.ae/en/details/1395303048976

Roswitha Pohl

"Bier-Evangelist. Alkohol-Ninja. Leidenschaftlicher Zombie-Liebhaber. Zukünftiges Teenie-Idol. Musikfan. Popkultur-Kenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.