EU genehmigt Embargo für russische Kohle

Vertreter von siebenundzwanzig Ländern haben am Donnerstag, dem 7. April, beim fünften Embargo gegen Moskau beschlossen, das russische Kohleembargo aufzuheben und europäische Häfen für russische Schiffe zu schließen, sagte die französische Präsidentschaft. Union.

„Die Aufrechterhaltung von Sanktionen gegen Russland könnte uns an den Rand drängen, bis wir an Einfluss verlieren“

Dieses Paket „sehr wichtig“ verbietet auch Exporte nach Russland, insbesondere von High-Tech-Gütern bis zu 10 Milliarden Euro, und verhängt neue Sanktionen gegen russische Banken, sagte dieselbe Quelle. Es wurde von der Kommission vorgeschlagen, nachdem am vergangenen Wochenende in Boutcha in der Nähe von Kiew Dutzende von Zivilleichen entdeckt worden waren.

Fortsetzung nach der Ankündigung

US- und G7-Sanktionen

-50 % im ersten Jahr bei Google

Indem Sie diese Werbeabonnementmethode wählen, stimmen Sie der Analyse des Cookies durch Google zu.

Die Westmächte haben auch andere Sanktionen eingeführt. Die G7 kündigte ausdrücklich neue Wirtschaftssanktionen gegen Russland an, darunter ein Verbot jeglicher Neuinvestitionen in Schlüsselsektoren.

Sanktionen werden den wirtschaftlichen Abschwung in Russland beschleunigen

Mit einer Abstimmung im Kongress haben die Vereinigten Staaten Russland und Weißrussland offiziell den Handelsstatus entzogen und damit den Weg für Strafzölle geebnet. Das Kongressgesetz zwingt die Vereinigten Staaten auch dazu, die Suspendierung Russlands von der Welthandelsorganisation zu fordern.

Roswitha Pohl

"Bier-Evangelist. Alkohol-Ninja. Leidenschaftlicher Zombie-Liebhaber. Zukünftiges Teenie-Idol. Musikfan. Popkultur-Kenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.