Gaggino, Shimi, Klalarissa auf dem Podest. Ein gutes Engagement für alle – Newsbiella.it

Sonntag, der 27., war ein sehr arbeitsreicher Tag für Gymnastics Biella, die morgens mit dem Allieve LC-Team und nachmittags mit dem Junior LB-Team in der Pietro Micca-Anlage in Biella beschäftigt waren.

Giulia Gaggino, Warda Shimi, Sarah Botto und Uka Klalarissa belegten mit einem guten Ritt, wenn auch mit einigen Ungenauigkeiten, den zweiten Platz in der Studenten-Kategorie auf dem Podium. Sarah, kurz nach einem Fußunfall und immer noch unter Schmerzen leidend, konnte ihre Fähigkeiten nicht voll zum Ausdruck bringen, aber insgesamt hat das Team seinen Wert mit Verbesserungen unter Beweis gestellt, die für zukünftige Spiele gut sind.

Nichts los am Nachmittag, wo in der Junioren-Kategorie Alice Veronese, Agata Colombo, Julia Tedes, Julia Tonico, Sofia Koda Zabeta und Susanna Rainero im ersten Rennen nicht die nötige Demonstrationsruhe bewahrten. das sie tun könnten. Mit ein paar zu vielen naiven Fehlern haben sie das Rennen kompromittiert, aber wir müssen positiv sein: Diese „falschen“ Tage dienen dazu, Erfahrungen für zukünftige Einsätze zu sammeln.

Der Verein bedankt sich bei allen Athleten, insbesondere bei der Juniorenmannschaft, die besonderer Ermutigung bedarf. Danke auch an das technische Personal: Irina Sitnikova, die die Mädchen zum Wettkampfplatz begleitete, vor allem aber Francesca Leardi und Patricia Beriotto, die diesen Einsatz in mehreren Kategorien parallel zur Vorbereitung auf das Fitnessstudio ermöglichen.

csginnastica biella, s.zo.

Stephan Fabian

"Speck-Liebhaber. Hipster-freundlicher Alkohol-Ninja. Lebenslanger Web-Fan. Reiseexperte. Kaffee-Fanatiker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.