Gyro „malt“ Isernia: alle Hauptfiguren. FOTOS istNeuigkeiten

Das historische Zentrum erlebte einen Tag voller Sport und Spaß, an dem Hunderte von Fans am Wettbewerb teilnahmen. Aber die ganze Stadt nahm an der Party teil


ISERNIA. Sie sind alle ohne Ausnahme. Fahrer – vom rosa Hemd von Lopez bis zum „Hai“ von Nibali, von Cannonball Cavendish bis zu allen anderen Wettbewerbschampions – lokale Behörden, staatliche Journalisten in Aktion. Und dann Leute, viele Leute: mehr als 170 bearbeitete Frames Pino Manocchioaus einem Sockelbereich, um einen Sport und Urlaub festzuhalten, den Isernia kaum vergessen kann. Giro, im historischen Zentrum gelegen, ist eine Augenweide. Angefangen bei ‚pizzigliare‘, den Herstellern von Spiralspitzen, der symbolischen Tradition der Stadt, die zu diesem Anlass rosa gestrichen wurde: wunderschön!

Aber auch in anderen betroffenen Stadtteilen, im gesamten Corso Garibaldi, zog das rosa Rennen Zuschauer an: nicht nur Radsportbegeisterte, sondern auch Menschen, die nur sonntags Gesellschaft leisten wollen. Auf der Piazza Tullio Tedeschi, in der Nähe des Gerichtsgebäudes, befand sich das sogenannte Einkaufsdorf, das durch die Anzahl der Besucher belohnt wurde. Doch überall in der Hauptstadt herrschte Unruhe.

Hier sind die schönsten Aufnahmen zum Genießen.

SPEZIELLE GALERIE

Stephan Fabian

"Speck-Liebhaber. Hipster-freundlicher Alkohol-Ninja. Lebenslanger Web-Fan. Reiseexperte. Kaffee-Fanatiker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.