Harry Magwires Platz in der Startelf von Manchester United sorgt für weitere Unruhe im Old Trafford: Reuters berichtet

Der Kapitän von Manchester United, Harry Magway, stand in dieser Saison aus den falschen Gründen im Rampenlicht der britischen Medien. Zuvor waren in der Umkleidekabine von Manchester Gespräche über den Zusammenbruch von Magwair und ihrem talismatischen Angreifer Christian Ronald ausgebrochen. Und mittlerweile ist bekannt, dass einige Mitglieder des Teams der Red Devils von Magvairs jüngster Leistung nicht überrascht sind.

Laut The Times haben einige Spieler trotz seiner traurigen Leistung auf dem Platz auch privat seine weitere Wahl für United Early XI von Interimsmanager Ralph Rangnik in Frage gestellt.

Der Verteidiger der englischen Nationalmannschaft erholte sich am vergangenen Wochenende in United undeklariert gegen Watford, und es bleibt abzuwarten, ob er für das Sonntagsderby im Etihad Stadium wieder in die Nationalmannschaft der Red Devils aufgenommen wird. In Magvairs Abwesenheit verband Rangnik Raphael Varan und Victor Lindelof in der Innenverteidigung.

Magvairs hat auf diese Informationen noch nicht reagiert. Inzwischen hat sich Rangnik in seiner Kritik auch offen für den englischen Fußball-Nationalspieler ausgesprochen. Der deutsche Trainer räumte jedoch auch ein, dass Magwire in dieser Saison schwache Momente auf dem Platz hatte.

Der Wunsch von United, in dieser Saison einen neuen Innenverteidiger zu verpflichten, hilft dem 28-Jährigen ebenfalls nicht, da Magvair in der nächsten Saison gezwungen sein könnte, um einen Platz in der XI zu kämpfen, wenn Manchester Grand unterschreiben kann. spielte für diese Position.

Laut einem Bericht der Daily Mail geht United gegen Antonio Rüdiger vor, weil der deutsche Fußball-Nationalspieler keinen neuen Vertrag beim FC Chelsea unterschrieben hat. Barcelonas uruguayischer Verteidiger Ronald Araujo wurde ebenfalls mit dem Wechsel nach Old Trafford in Verbindung gebracht.

Magvairs ist zudem der derzeit teuerste Innenverteidiger im Weltfußball. Er kam 2019 nach einem 80-Millionen-Pfund-Transfer von Leicester zu Man United.

Die Zukunft von Eric Bailey und Phil Jones im Verein ist ebenfalls ungewiss, da United plant, seine Innenverteidigung durch die Unterzeichnung von Verträgen mit einer Reihe von Weltklassespielern während des Sommertransfers zu verstärken.

Lesen Sie hier die neuesten Nachrichten zur Versammlung, Eilmeldungen und Live-Updates.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.