Live-Wahlen in Deutschland: Angela Merkels Nachfolgerin an diesem Sonntag gewählt, 26.

Deutschland geht diesen Sonntag, den 26., zur Wahl, um den Nachfolger von Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Wahl zu wählen, die eine der umstrittensten der letzten Jahre zu werden verspricht. Nach vier Amtszeiten und 16 Jahren im Amt war die Ministerpräsidentin die erste Frau, die das Amt antrat – und die jüngste mit 51 Jahren.

LESEN SIE MEHR l Was ist von Angela Merkels Nachfolgerin zu erwarten?

Es gibt drei Kandidaten, die von den Deutschen am meisten beeindruckt sind und die von Merkel hinterlassene Stelle besetzen könnten: Armin Laščet von der Merkel-CDU, Olaf Scholz von der SPD, der derzeitige Finanzminister der Koalitionsregierung und Annalen Bērboka von den Grünen.

THE PEOPLE abonnieren +

Erhalten Sie Zugriff auf alle Ihre exklusiven Inhalte, Kolonisten, unbegrenzten Zugang und Rabatte in Geschäften, Apotheken und mehr.

Unterschreib es

Live-Wahlen in Deutschland:

Wahlen in Deutschland: Wie Wahlen ablaufen

Rund 60,4 Millionen Deutsche ab 18 Jahren können an diesem Sonntag im Alter von 26 Jahren persönlich oder per Post wählen. Etwa 2,8 Millionen (4,6% der Gesamtzahl) stimmten zum ersten Mal ab.

Obwohl die Parteien ihre Kandidaten für den deutschen Ministerpräsidenten nominieren, wählen die deutschen Wähler ihren Regierungschef nicht direkt. Die Wahl hängt von der Wahl in den Bundestag ab, der dem Abgeordnetenhaus entspricht. Im System erhält jeder Wähler zwei Stimmen im Wahlgang.

Im ersten Wahlgang wählt ein Wähler einen stellvertretenden Kandidaten als seinen Vertreter in seinem Wahlkreis – das Land hat 299 Wahlkreise mit jeweils rund 250.000 Wählern und Kreiskandidaten, die sich für die Probleme und Interessen der jeweiligen Region einsetzen. .

Die Parteien reichen auch Namenslisten in jedem der 16 Bundesstaaten ein, und im zweiten Wahlgang wählt der Wähler die Partei basierend auf ihrem breiteren Programm. Diese zweite Abstimmung bestimmt die Anzahl der Sitze im Parlament für jedes Akronym.

Zweifel, Kritik und Anregungen? Rede mit uns

Stichworte

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.