Nach dem starken Einbruch versucht der Euro, sich zu erholen

Drei Jahre später kehrten die Renditen 10-jähriger deutscher Anleihen in den positiven Bereich zurück, nachdem die Anleiheaufsicht damit begann, die deutsche Staatsverschuldung im Zusammenhang mit einer möglichen Straffung der globalen Geldpolitik neu zu bewerten, was heute für einen Windstoß gesorgt hat. Hausseluft zum Euro-Dollar-Preis.

Es sollte beachtet werden, dass die Renditen deutscher 10-jähriger Anleihen in den letzten drei Jahren negativ waren, da die Anleihekäufe im Rahmen des Programms zum Ankauf von Vermögenswerten (APP) der EZB fortgesetzt wurden, einer nicht standardmäßigen geldpolitischen Maßnahme, die in der Mitte begann. 2014 (Präsidentschaft Draghi) im Hinblick auf die Gewährleistung der Preisstabilität. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegen die Renditen deutscher 10-jähriger Anleihen bei 0,0010 %. Der Euro dürfte zumindest kurzfristig stark steigen.

Der Beginn der zukünftigen negativen Seite des US-Dollars DXY?

Was Glasfaser betrifft, so wertete der US-Dollar an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf, was eine mögliche Erholung auf das untere Ende der Seite der Vorwoche auslöste.

Wie der Grafik zu entnehmen ist, ist der zuvor eingeleitete Rebound deutlich zu erkennen, der der Faser auch aus technischer Sicht Auftrieb verleihen könnte. Aufmerksamkeit sollte dem Bereich geschenkt werden, in dem die schnelle dynamische Trendlinie wahrscheinlich brechen wird. Abweichend vom Abschwung ist das erste Ziel der Nachfragebereich, der am Donnerstag, dem 13. Januar, getroffen wurde, während das zweite Abwärtsziel der Nachfragebereich nahe 94,28 ist.

Technografische Analyse und Euro-Dollar-Prognosen

Das Momentum der DXY-Futures-Bären widerspiegelnd, wird es einen Aufwärtsimpuls geben, der den Preis wieder über das Zwischenziel von 1,1363 bringen sollte, was eine starke Druckzone sowohl für Aufwärts- als auch für Abwärtsbewegungen darstellt.

Die Euro-Dollar-Position über 1,1363 sollte kurz-/mittelfristig mit mehreren Zielen bestehen:

  • 1,1500 (runde Ebene);
  • 11655 (Zielvermittler);
  • 1,1880 (Zwischenziel und Beginn der letzten starken Bärenphase).

Sehen Sie sich unseren Wirtschaftskalender an, um alle heutigen Wirtschaftsereignisse zu sehen. Sie können auch folgen unsere Facebook-Seite um über die neuesten Wirtschaftsnachrichten und technischen Analysen auf dem Laufenden zu bleiben.

Amal Schneider

"Dezent charmanter Speck-Experte. Typischer TV-Vorreiter. Leidenschaftlicher Zombie-Liebhaber. Extrem introvertiert. Web-Praktiker. Internetaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.