Normalisierung der deutschen Wirtschaft erst 2022

In einer heute veröffentlichten Stellungnahme heißt es, dass eine Normalisierung der intensiven Kontaktaktivitäten kurzfristig nicht zu erwarten sei und Lieferengpässe derzeit die Produktion hemmen.

Infolgedessen wachsen nur die konsumnahen Dienstleistungsbranchen, so das ifo und warnt, dass die Erholung im Winter 2021/2022 auch bei geringer Ansteckung noch langsamer verlaufen wird, da die Aktivität im Dienstleistungssektor darunter bleiben wird normale Niveaus. während der kalten Jahreszeit und Lieferengpässe werden die Industrieproduktion vorerst weiter belasten.

Nachdem neue Ansteckungswellen die Erholung in den Jahren 2020 und 2021 verzögert haben, ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) seit dem Rückgang im Frühjahr deutlich gestiegen, sagt ifo Fertigungssektor.

Lesen Sie auch: Die Pandemie hat weltweit mehr als 4,87 Millionen Menschen das Leben gekostet

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Consumer’s Choice im fünften Jahr in Folge für die Online-Presse.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.


Von Google Play herunterladen

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.