Schlafen ist einer von Deutschlands Plänen, um die Weltmeisterschaft 2022 zu gewinnen

Der DFB hat einen Profi engagiert, der bei der WM-Vorbereitung helfen soll

Deutschland scheut keine Mühen auf dem Weg zu einem weiteren WM-Titel. Im Vorfeld der Weltmeisterschaft in Katar im Laufe dieses Jahres werden sogar Schlafstandards und -qualität vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) überwacht, um sicherzustellen, dass die Mannschaft von Hansi Flick in Bestform ist. Weg zu kämpfen.

Das deutsche Team gehört zu den Favoriten auf den WM-Pokal im Dezember. Dennoch spielt der DFB immer noch exzellenten Fußball, allein darauf will sich der DFB bei der Jagd nach dem Penta aber nicht verlassen. Daher geht die Vorbereitung weiter und geht sogar durch den Traum der Spieler.

Live-Fußball oder wann immer Sie wollen? Klicken Sie hier und testen Sie DAZN einen Monat lang kostenlos!

So wurde ein Traumforscher vom Deutschen Bund einberufen, um mit den von Hansi Flick einberufenen Spielern zu arbeiten. Anna West, die dänische Spezialistin, die für diese Rolle ausgewählt wurde, hat Athleten, Trainern und Betreuern Tipps zur Erholung gegeben, darunter auch, wie man sich am besten auf Wettkampfspiele vorbereitet und sich von ihnen erholt.

Einer der wichtigsten Punkte, die sie laut der deutschen Zeitung angesprochen hat Bild, dass „der Körper sich besser regenerieren kann, wenn man ausreichend schläft und ein fester Rhythmus herrscht“. Zu diesem Zweck wurde sogar eine Mittagspause in den Trainingsalltag eingebaut, insbesondere nach langer Arbeit oder anderen starken Belastungen.

Um diesen Prozess zu unterstützen, hat der DFB sogar seine Einrichtungen modifiziert, um besser vorbereitete Einrichtungen für die ordnungsgemäße Erholung der Athleten zu haben. Die Zimmer sind so einfach wie möglich und frei von Ablenkungen.

Neben der direkten Zusammenarbeit mit den direkt an den Spielen beteiligten Spielern und Profis unterstützte West den DFB auch bei der Vorbereitung der Mannschaftslogistik. Reise- und Unterkunftspläne werden für weniger Verschleiß zusammengestellt.

Eine weitere Premiere für das Team seit Wests Jobantritt sind die Oura-Ringe. Alle von Hansi Flick einberufenen Spieler – auch die neuen – erhalten ein Gerät dieses bei Promis immer beliebter werdenden Spielers.

Oura Rings sind Ringe, die die Aktivitäten und Schlafgewohnheiten ihrer Benutzer verfolgen, überwachen und auswerten. Darüber hinaus bietet das Gerät auch Tipps und Vorschläge, einschließlich der besten Zeit zum Schlafengehen, basierend auf der Körperentspannung.

Deutschland hofft, dass dies ihnen bei der Vorbereitung auf eine weitere Weltmeisterschaft helfen wird. Erst durch die Gruppe E, wo Spanien, Japan und der Sieger der CONCACAF-Playoffs aufeinander treffen, und dann ins Achtelfinale.

Helene Ebner

"Preisgekrönter Leser. Analyst. Totaler Musikspezialist. Twitter-Experte. Food-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.