Schlüssel zur Rettung von Leben bei Autounfällen auf PortalAutomotriz.com

Laut dem National Institute of Public Health (INSP) sind Verkehrsunfälle die häufigste Todesursache bei jungen Menschen zwischen 5 und 29 Jahren. Mit rund 24.000 Verkehrstoten pro Jahr liegt Mexiko bei den Verkehrstoten weltweit an siebter Stelle (und in Lateinamerika an dritter Stelle).

„Wie bei häuslichen Unfällen, Bränden oder Erdbeben ist die Verkürzung der Reaktionszeiten und die Bereitstellung einer schnellen und effizienten Versorgung der Schlüssel zum Schutz von Verkehrsunfallopfern. Die Einführung technologischer Lösungen kann sowohl Organisationen als auch Unternehmen helfen, Vorfälle besser zu überwachen, von Verkehrsunfällen bis hin zu Fahrzeugdiebstählen“, sagt Abelardo A. Tous-Mulkay, Executive Director von PEI und Carbyne für Lateinamerika und die Karibik.

Opfer dieser Art von Unfällen erwarten nach Angaben der Versicherungsgesellschaft Ayalon nicht nur die sofortige Aufmerksamkeit der Behörden oder Unternehmen der Branche, sondern auch „eine engere und persönlichere Aufmerksamkeit, die zur Bewahrung des Friedens beiträgt“, insbesondere wenn sie sich in einer Notlage befinden kritische Situation. eine Situation wie ein Angriff oder ein Augenzeuge bei einem schweren Autounfall.

Unverzichtbare Technologien für eine bessere Straßeninstandhaltung

Die Koordination und Implementierung der verschiedenen digitalen Tools in Tous-Mulkay ist der Schlüssel zur schnellen und effektiven Bewältigung dieser und anderer Notfälle. Ein Beispiel ist die Carbyne Smart-Plattform, die Logistikzentren oder Versicherungsunternehmen neue fortschrittliche Technologien zur Verfügung stellt, wie z. Sekunden in Fällen wie:

Interaktionen zwischen Fahrzeugen;
Kollisionen mit stationären Objekten;
Niederschlagen von Fußgängern;
Radfahrer beteiligt;
Mechanische Schäden an Autos;
Angriff auf Frachteinheiten.

In jeder dieser Situationen sind die Sekunden, in denen Sie das Opfer kontaktieren, sehr wichtig. Durch den Einsatz neuer Technologien wie Instant Geolocation können Logistikzentralen oder Versicherer auf den genauen Standort von Personen zugreifen, die Schadenbearbeitung optimieren und alle Informationen zum Vorfall automatisch sammeln.
Dank der Cloud und der Leistungsfähigkeit der Automatisierung ist es außerdem möglich, alle durch den Vorfall generierten Informationen wie Standort, Video, Audio, Chat auf einer Plattform zu kombinieren und die Echtzeit-Datenverteilung der Rettungskräfte in a schneller, intelligenter und einfacher Weg; Ja, 48 Stunden ist in der Regel die „normale“ Zeit für die Unfallbearbeitung, jetzt ist die Integration von Informationen unter dieser Plattform in nur 10 Minuten erreicht.

So überraschend es auch erscheinen mag, ohne installierte Live-Anwendungen kann die Live-Kommunikation per Videoanruf in Echtzeit aktiviert werden, um endlich eine dynamische und direkte Verbindung zwischen Anrufer, Einsatzzentrale, Versicherung oder dem 9. -1- 1 Betreiber.

Die Einführung neuer Technologien wird Behörden und anderen Organisationen zweifellos helfen, in verschiedenen Risikosituationen wie Fahrzeugen oder Verkehr schnell und effizient zu handeln; Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass eine menschlichere und persönlichere Betreuung nicht nur die Qualität der Wartung verbessert, sondern auch die Zufriedenheit und den Frieden von Menschen, die Hilfe benötigen, erhöht.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.