Bayern besiegt Union Berlin nach einem Pokalspiel gegen Mönchengladbach mit 5:2

In der 10. Runde der Bundesliga gewannen die Bayern-Fußballer die Union 5:2 in Berlin. Titelverteidiger reparierten damit das 0:5-Wrack vom Mittwoch in der zweiten Runde des DFB-Pokals in Mönchengladbach teilweise. Die Münchner haben einen Punktevorsprung auf den zweiten Dortmunder, der Köln 2:0 besiegte.

Die Berliner Bayern begannen in der ersten Halbzeit zu gewinnen, als Levandowski sich per Elfmeter und dann per Direktschuss durchsetzte. Mit 12 Toren wurde der polnische Stürmer zum besten Torschützen der Bundesliga. Nach 35 Minuten traf Sané per Strafstoß und versenkte den Ball in der Nähe des linken oberen Ecks.

Nach dem Seitenwechsel gab Komans dem bayerischen Favoriten den Drei-Tore-Vorsprung. Die Hausherren arbeiteten sich durch die Mitte und hätten fast einen zurückbekommen, als Milleram versuchte, den Ball am Keeper vorbeizuschleichen.

Dortmund gelang ein Duell mit Köln und eine große Marauda, ​​zu der auch der beste Maschinengewehrschütze des Teams, Haland, gehört. Der norwegische Star wurde in der 40. Minute durch Thorgans Azars ersetzt und Tige ging nach einer Stunde Spielzeit in Führung. Borussia gewann alle sechs Eröffnungsspiele in diesem Jahr und brach damit den Rekord des Vereins.

Leverkusen, ohne den tschechischen Stürmer Patrick Schika zu verletzen, verlor gegen Wolfsburg 0:0 im Feld, gewann nicht zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft und ist Vierter. Freiburg liegt nach einem Heimsieg mit einem 3:1 gegen Fürth, der mit einem Punkt Letzter ist, auf dem dritten Platz.

10. Runde der Deutschen Fußball Liga: Bielefeld – Mainz 1:2 (42. Laursens – 25. I Che-Song, 69. Burkardt), Dortmund – Köln 2:0 (40. Hazard, 64. Tigges), Freiburg – Fürth 3:1 (20 gehört dazu) Asta, 39. Höflers, 79. Griffon aus Pen. – 74. Ausgleich), Leverkusen – Wolfsburg 0:2 (48. Nmecha, 51. Arnold), Union Berlin – Bayern München 2:5 (43. Giesselmann, 65 Ryerson – 15 .Stift und 23.). Levandowski, 35. Sané, 61. Komans, 79. Miller), Eintracht Frankfurt – Leipzig 1:1 (90.+4. Tuta – 35. Poulsen).

1. Bayern Mničovs 10 8 1 1 38:10 25
2. Dortmund 10 8 0 2 27:15 24
3. Freiburg 10 6 4 0 17: 7 22
4. Leverkusen 10 5 2 3 23:16 17
5. Mainz 10 5 1 4 14:10 16
6. Berliner Union 10 4 4 2 15:15 16
7. Wolfsburg 10 5 1 4 11:12 16
8. Leipzig 10 4 3 3 21:10 fünfzehn
9. Höfenheim 10 4 2 4 19:15 14
10. Köln 10 3 4 3 15:18 13
11. Hertha in Berlin 10 4 0 6 11:23 12
12. Menhengladbaha 9 3 2 4 10:12 11
13. Stuttgart 9 2 4 3 14:15 10
14. Bochum 9 3 1 5 7:16 10
fünfzehn. Frankfurter Eintracht 10 1 6 3 10:15 9
16. Augsburg 9 1 3 5 5:18 6
17. Bielefeld 10 0 5 5 6:16 5
18. Fert 10 0 1 9 7:27 1

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.