Haland stoppt wieder, jetzt besorgt wegen Verletzung: Erling ist wirklich am Boden

Schlechte Nachrichten Dortmunds Borussia kehrte nach einem schweren Gemetzel gegen die Ajax Champions League zurück. Die deutsche Nationalmannschaft muss erneut Erling Holland verletzungsbedingt verlieren. Der Mittelstürmer wird mehrere Wochen in der Box bleiben. Herr Rose betonte die Besorgnis des Clubs über etwas, das fast wie ein Rückfall aussah.

Eine sehr harte Lektion dafür Dortmund Borussia gesammelt im letzten Champions-League-Spiel Ajax. 4:0 ohne Berufung, was, als wäre das nicht genug, noch ein weiteres negatives Erbe hinterlassen hat, nämlich eine neue Verletzung Erling Haland. Der Angreifer des Centers, einer der wenigen, die Lancers Haus entkommen konnten, wurde erneut wegen eines Muskelproblems geschlagen, möglicherweise infolge einer suboptimalen Genesung. Die Situation ist für den Giallonero-Club und die betroffene Person eindeutig besorgniserregend, die in den sozialen Medien die Notwendigkeit betont hat, für eine vollständige Genesung aufzuhören, ohne die Zeit zu beschleunigen.

Marco Rosz kümmerte sich um den norwegischen Star. Der Borussia-Trainer, der am Vorabend des niederländischen Spiels gegen Arminia Bielefeld verlieren musste, sagte: „Wir werden Erling vermissen, einige Wochen. Er hat sich am Hüftbeuger verletzt„Vielleicht hat der begehrte Angreifer praktisch aller Spitzenklubs Europas für die Folgen seiner überstürzten Rückkehr auf den Platz bezahlt: In den vergangenen Wochen hatte er dem Trainer bei einer Oberschenkelverletzung gesagt, er könne nicht einmal laufen.“ . Deshalb hat er auf seinem Instagram-Profil eine Nachricht gepostet:“Zeit, sich auf die Erholung zu konzentrieren. Ich komme stärker zurück.“

Rose verbarg seine Bedenken über die Zustände seines Borussia-Angriffsterminals nicht: „Ich bin kein Arzt, ich möchte keine Vermutungen anstellen. Erling ist verletzt, am gleichen Oberschenkel, aber woanders getroffen. Erling war wirklich deprimiert, weil es ihm immer noch sehr gut ging. Es ist nicht gut für den Jungen, nicht für uns. Er wird die meiste Zeit seiner Rehabilitation hier in Dortmund verbringen und dem Team weiterhin seine Energie zur Verfügung stellen

Verletzungsfluch für Italien: Mancini verliert Kalabrien für Irland, Ersatz gefunden

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.