Präsident des deutschen Verfassungsgerichtshofs bei Merkels Dinner. Neue Informationen

belgischer Historiker, Prof. David Engels verwies erneut auf den Streit zwischen der EU und Polen um die Justiz. Diesmal machte er auf die recht interessante Beziehung zwischen dem Amt der scheidenden deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Präsidenten des deutschen Verfassungsgerichtshofs, dem ehemaligen CDU-Abgeordneten Stephen Harbert, aufmerksam.

LESEN SIE AUCH: Prof. David Engels: Brüssel will in Polen „das Regime ändern“. „Die Kapitulation würde den Weg für Tuskas neues Kabinett ebnen“

Kaczynski und Przilebsk – schlecht, Merkel und Harbar – oder?

Engels twitterte einen Link zu einem Artikel der Welt über Merkels umstrittenes gemeinsames Abendessen mit Präsident Harbar.

Es sei daran erinnert, dass nach den Informationen, dass der Vorsitzende der Partei für Recht und Gerechtigkeit, Jaroslav Kaczynski und Julia Pililsky, seit 2016 Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs, soziale Beziehungen unterhalten, Przilebska mehrmals angegriffen wurde. Aufgrund eines Treffens mit dem Vorsitzenden der Regierungspartei wurde die Objektivität und Unabhängigkeit der von ihm geleiteten Institution in Frage gestellt. Politiker und Oppositionelle bezeichnen den Präsidenten des Tribunals oft als „Kachinsky-Koch“.

In letzter Zeit (und genauer gesagt, da die Macht in unserem Land von der Vereinigten Rechten ausgeübt wird) hat Deutschland Polen wiederholt angewiesen, sich an die Rechtsstaatlichkeit und die Regeln der Europäischen Union zu halten. Die Schirmherrschaft der westlichen Nachbarn lässt sich unter anderem an den Aussagen und Artikeln deutscher Politiker in der deutschen Presse ablesen.

Im Kontext des EU-Polen-Streits ist darauf hinzuweisen, dass der Gerichtshof in Karlsruhe auch EuGH-Urteile in Frage gestellt hat (Beispiel ist das Urteil des früheren Bundespräsidenten vom Mai 2020). Urteil des Verfassungsgerichtshofs Andreas Vosskuhle). Erwähnenswert ist auch der Fall Stephen Harvard, ein ehemaliges Mitglied der CDU, das 2020 zum Präsidenten des Tribunals gewählt wurde. Es gab einige Kontroversen über seine Wahl (Kritiker sagten, er habe zuvor als Präsident des Tribunals gedient). Rechtsanwältin, außerdem wurde ihm vorgeworfen, gegen das Abgeordnetengesetz verstoßen zu haben, indem er unentgeltliche Zahlungen entgegennahm). Deutsche Anwälte verteidigten Harbert, auch Brüssel hatte kein Problem damit, ihn zum Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs zu ernennen.

Abendessen mit Merkel

Prof David Engels machte auf eine noch interessantere Veranstaltung aufmerksam, nämlich das Abendessen bei Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Während Deutschland die mangelnde Unabhängigkeit der polnischen Justiz verurteilt und das Land aus der EU verdrängen will, einigen sich in Berlin die Kanzlerin, das Kabinett und der Verfassungsgerichtshof (Vorsitz eines ehemaligen CDU-Mitglieds) bei einem gemütlichen Abendessen über ihre künftige Politik.

– geschrieben auf Twitter von einem Historiker unter Bezugnahme auf den Artikel welt.de.

Die Veranstaltung fand Ende Juni statt. Ein Abendessen in Merkels Büro, das von Vertretern der Bundesregierung sowie dem Präsidenten des Karlsruher Tribunals veranstaltet wurde, sorgte in Deutschland für Kontroversen, weil lokale Anwälte den Eindruck erwecken konnten, die Regierung bemühe sich. Druck auf die deutsche Justiz.

Die Medien kamen auf den Fall zurück, als in der Welt am Sonntag Dokumente zum Ablauf des Abendessens entdeckt wurden. Die neuen Informationen legen nahe, dass Politiker beim Abendessen im Büro von Angela Merkel die Justiz beeinflusst haben könnten. Wie wir auf welt.de lesen, ging es bei dem Treffen unter anderem um europäische Gesetzgebung oder das Zusammenspiel von RFM-Gesetzgebung und EU-Recht.

Hat Kanzlerin Merkel auch einen eigenen „Koch“? Und vor allem ist dieser Fall ein weiteres Beispiel für die Doppelmoral, die Berlin Polen auferlegt hat.

aja / DW.com

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.