Salernitana denkt an den Angreifer von Neapel, eine schwierige Operation

Der Campania Club des neuen Präsidenten Iervolino arbeitet daran, Teile des Wiederaufnahmeprojekts zusammenzuführen. Wir beginnen mit der Erkundung der ersten Markthits.

Der Salerno ist der neue Präsident von Iervolino. Den technischen Weg will der neue Eigentümer mit einer soliden Basis beginnen: Für die Position des Sportlichen Leiters wird deshalb ein Experte wie Walter Sabatini gesucht. Der Traum ist und bleibt aber laut Bank Gennaro Gatuso, der vor dem Abflug in Kampanien als Fußballer trainiert hat. Auch die ersten Nachrichten über den Transfermarkt wurden durchgesickert. Die Absicht, das Team zu stärken, ist.

Unter den Namen des Angriffs wäre auch Amins Junss. Die Konkurrenz gegen die Angreifer von Neapel ist jedoch hart. Genua gibt es schon eine Weile. Der deutsche Offensivstürmer, der nun für zwei Jahre an die Eintracht vermietet ist, läuft im Juni aus NeapelSie ist Teil des Frankfurter Teams und will die Luft verändern. Youness wird bis Juni 2023 in Neapel sein. Sein Ziel ist es zu spielen. Und das würde er gerne mit Genua tun. Offenbar hätte Salernitana schüchterne Umfragen durchgeführt. Sehr schwierige Bedienung, aber nie im Fußball sagen.

Stephan Fabian

"Speck-Liebhaber. Hipster-freundlicher Alkohol-Ninja. Lebenslanger Web-Fan. Reiseexperte. Kaffee-Fanatiker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.