WANDERER. AUS DER EU NUR LEERE WÖRTER BIS DU AN DER GRENZE ZU EUROPA STERBEN – Radio Onda d`Urto

„Flüchtlinge werden als außenpolitisches Instrument eingesetzt. Was jedoch geschieht, wird den Prozess der Integration des Balkans in die EU nicht beeinträchtigen. Dies las der italienische Ministerpräsident Dragi am Ende eines Treffens im Palazzo Chigi mit dem albanischen Ministerpräsidenten Edi Ram. „Ich habe noch nie von einem außerordentlichen EU-Gipfel gehört“, antwortet Dragi Journalisten, die ihn zu dieser Hypothese befragen. „Europa steht neben den Menschen, die an der Grenze zu Weißrussland gefangen sind“, sagte von der Leiena, Präsidentin der Europäischen Kommission.

Doch wortlos bot niemand in Europa Migranten, die als einzige an der Grenze zu Polen gesehen wurden, Gastfreundschaft, Tränengas, Betäubungsgranaten und Hydranten der polnischen Polizei und Armee an. Warschau hat zu Recht auf die Steinwürfe von Migranten reagiert, von denen einige nun Richtung litauische Grenze ziehen. Bundeskanzlerin Merkel und der weißrussische Autokrat Lukaschenko haben sich inzwischen auf Gespräche zwischen Minsk und der Europäischen Union geeinigt.

Im zentralen Mittelmeer wartet die GeoBarents von Ärzte ohne Grenzen immer noch in einem sicheren Hafen, nachdem sie 186 Menschen gerettet und 10 Leichen im Laderaum des Bootes gefunden hat. Die Flüchtlinge „sind müde und traumatisiert von der schrecklichen Reise – erklärt MSF – sie müssen so schnell wie möglich in Sicherheit gebracht werden“. Gestern fand die letzte Rettung statt: 99 Menschen wurden durch einen Alarm gerettet. Sie befanden sich 30 Meilen vor der libyschen Küste.

GeoBarents Update mit Georgia Giromethis von Medica Senza Frotnie Anhören oder herunterladen

Warum verstecken sich die italienischen Behörden in sicheren Hafenaufgaben? Wir haben Fulvio Vassallo Paleologo, ADIF, Rechtsanwalt der Association of Rights and Borders gefragt. Hören oder herunterladen

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.