Deutschland, der Handelsüberschuss weitet sich im Februar aus

(Telebors) – Sowohl die deutschen Importe als auch die Exporte wachsen a Februar 2022während Kalenderbereinigter Handelsüberschuss es stieg von 9,4 Mrd. € im Januar (vorläufige Schätzung) und Analystenschätzungen von 9,6 Mrd. € auf 11,5 Mrd. €.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) Export auf Monatsbasis um 6,4 % gestiegen (-2,8 % im Januar, Markterwartungen + 1,5 %), während Importe sie verzeichneten ein Plus von 4,5 % nach -4,2 % im Vormonat und ein Plus von + 1,4 % im Konsens. Destatis teilt auf Basis vorläufiger Daten mit, dass die Exporte im Vergleich zum Februar 2021 um 14,3 % und die Importe um 24,6 % gestiegen sind.

Innen Handel mit der Russischen FöderationExporte (-6,3 %) und Importe (-7,3 %) gingen im Februar 2022 im Vergleich zu Januar 2022 deutlich zurück. „Der Handel mit Russland wurde nach dem russischen Angriff auf die Ukraine und den daraus resultierenden Sanktionen bis Ende Februar 2022 nicht eingeschränkt“, kommentiert das Statistische Bundesamt. „Das ist ab dem Berichtsmonat zu erwarten MarschDaten zum Außenhandel wird Ihnen weitere Details zeigen inwieweit Sanktionen, weitere Maßnahmen zur Ausfuhrbeschränkung und unerlaubtes Verhalten von Marktteilnehmern den deutschen Handel mit der Russischen Föderation weiter beeinträchtigen werden.

Amal Schneider

"Dezent charmanter Speck-Experte. Typischer TV-Vorreiter. Leidenschaftlicher Zombie-Liebhaber. Extrem introvertiert. Web-Praktiker. Internetaholic."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.