Iga Swiatek schiebt Polen ins Finale, Emma Radučanu verliert – News 24

Polen hat es erstmals ins Finale des Billy Jean King Cup geschafft, nachdem sich die Tabellenbeste Iga Sviatek am Samstag mit 6:0, 6:0 gegen die Rumänin Andreea Prisakariu durchgesetzt hatte.

IPL 2022 – VOLLSTÄNDIGER BERICHT PLAN ERGEBNISSE ORANGE KAPPEN BULK-HUT PUNKTDIAGRAMM

Es dauerte nur 52 Minuten, bis Sviateka seine Siegesserie im Einzelspieler-Modus in seinem zweiten Spiel, seit er Weltranglistenführer wurde, auf 19 ausbaute.

„Wir haben ein paar Jahre gebraucht, um Schritt für Schritt voranzukommen und uns endlich zu qualifizieren“, sagte der 20-jährige Sviateks in einem Interview auf dem Platz. „Wir hoffen, im Finale noch mehr Fortschritte zeigen zu können. Ich bin wirklich stolz auf uns.

Sviateks Sieg ermöglichte es Polen, das beste der fünf Qualifikationsspiele für das Finale im November mit 3: 0 zu erreichen. Der Champion der French-Open-Meisterschaft 2020 schlug am Freitag Michael Buzarnes mit 6:1, 6:0.

Auch Italien und Kasachstan qualifizierten sich am Samstag. Camilla George schlug das französische Team Harmony Tan mit 6:2, 6:0 und sicherte damit die Italiener zum dritten Mal in Folge. Jelena Ribakina hat für Kasachstan in drei Spielen in Folge gegen Deutschland gespielt und dabei Angelika Kerber mit 4:6, 6:3, 7:5 geschlagen.

In Prag besiegte Marketa Vondrousova US-Open-Siegerin Emmu Radukan mit 6:1, 6:1 und bescherte Tschechien damit eine 2:1-Führung vor Großbritannien.

Raduchan, der von einer Blase an den Füßen gebremst wurde, gab am Freitag sein Debüt im Rennen und besiegte Teresa Martincov, aber an einem kalten Morgen kämpfte er auf einem Lehmpflaster im Freien gegen Vondrousov.

Vondrousova, die ehemalige Vizemeisterin der French Open, die auf ihrem eigenen Feld spielte, brauchte nur 62 Minuten, um die 19-jährige Raduchana zu schlagen, die nach ihrem ersten Satz eine medizinische Auszeit erhielt.

Die Tschechen haben den Pokal seit 2011 sechs Mal gewonnen, obwohl sie ihre drei besten Einzel – Nr. 2 Barbora Krejčikova, Nr. 7 Karolīna Plīškova, Nr. 28 Petras Kvitova – und Doppelspielerin Katerina Siniakova verpasst haben.

Lesen Sie hier die neuesten IPL 2022-Nachrichten, Eilmeldungen und Live-Updates.

Roswitha Pohl

"Bier-Evangelist. Alkohol-Ninja. Leidenschaftlicher Zombie-Liebhaber. Zukünftiges Teenie-Idol. Musikfan. Popkultur-Kenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.