Nations League: Italien-England entscheidende Herausforderung für das Endspiel – Fußball

(ANSA) – ROM, 22. SEPTEMBER – Drei Monate nach einer schwachen Niederlage in Deutschland ist Roberto Mancinis Italien zurück in der Nations League. Die Azzurri treffen am Freitagabend im San Siro auf England, wo es vor dem letzten Gruppenspiel am Montag in Ungarn um den Einzug ins Finale gehen könnte. Wenn Italien den ersten Platz vollständig beansprucht, ist England mit nur zwei Punkten aus vier Spielen nur einen Schritt vom Ausscheiden entfernt: Snais Koeffizient gibt Southgates Team mit „2“ zu 2,55 immer noch den Favoriten; Italien gewinnt 2,85, Unentschieden 3,20. Prognosen zufolge wird es ein Spiel mit wenig Punkten: Das Under-Team dominiert mit 1,60 und das Over-Team mit 2,20. Besseres Gleichgewicht zwischen Toren (1,88) und keinen Toren (1,83). 0:0 endete das Hinspiel in Wolverhampton: um 8.25 Uhr wieder ein torloses Unentschieden. Harry Kane steht mit 2,75 an der Spitze der möglichen Torschützen für Italien und England; gefolgt von Ciro Immobile um 3.00 Uhr mit einem Trio aus Sterling, Tony und Abraham um 3.50 Uhr, gefolgt von Skamaka um 3.75 Uhr. Die gleiche Hierarchie auch bei den Quoten für den ersten Torschützen: Kane bei 5,25, Nekstygs bei 6,00. Zwei Tage vor dem Ende der Gruppe führt Ungarn die A-League Gruppe 3 mit 7 Punkten an, gefolgt von Deutschland mit 6, Italien mit 5 und England mit 2. Snai-Quote auf den Gruppensieger. Allerdings führen die Deutschen mit 1,60, Italien mit 3,20, Ungarn mit 5,00 und England mit 100. Im Brett um den Sieger der Nations League schließlich führen die Niederlande mit 4,50 und Spanien mit 5,00. und Deutschland um 6:00 Uhr: Meister Italien um 10:00 Uhr, ebenso wie Portugal. (HANDHABEN).

Stephan Fabian

"Speck-Liebhaber. Hipster-freundlicher Alkohol-Ninja. Lebenslanger Web-Fan. Reiseexperte. Kaffee-Fanatiker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.