Kingdom Come: Befreiung entsteht als

Kingdom Come: Deliverance ist ein tschechisches Phänomen, das die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen hat. Darüber hinaus wissen sie es auch nach Jahren zu schätzen. Wahrscheinlich haben die Entwickler des Warhorse-Studios deshalb jetzt begonnen, mit der Brünner Firma Boardcubator zusammenzuarbeiten, um ein neues Brettspiel zu entwickeln.

Wie aus den obigen Zeilen wahrscheinlich hervorgeht, wird das Brettspiel Kingdom Come: Deliverance einen Prototyp des berühmten Videospiels haben. Die Spieler können daher hoffen, rechtzeitig, aber bereits während der Hussitenkriege, ins tschechische Königreich zurückzukehren. Die Handlung spielt 1421, und während wir diesmal keine Tasten drücken und die aufwendigen Grafiken auf den Bildschirmen betrachten, versprechen die Macher dieselbe spannende Geschichte, die uns das Videospiel mit Jindřich gebracht hat.

Es wird mit einem Handy gespielt

Es ist auch erwähnenswert, dass es möglich sein wird, ein neues Brettspiel, das den offiziellen Namen Kingdom Come: Deliverance – The Board Game erhalten hat, von ein bis vier Spielern zu spielen. Dabei setzen sie nicht nur auf die üblichen Spieleigenschaften, sondern auch auf ihre Smartphones – eine mobile Anwendung wird mitgeliefert, die alle Dialoge in der Geschichte wiedergibt. Natürlich wird es auch einen Vintage-Soundtrack geben.

Die mobile App wird im Wesentlichen eine Anleitung für das gesamte Brettspiel sein. Die Macher versprechen damit ein Erlebnis ähnlich dem eines Rollenspiels. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass das Spiel diesmal Ihren gesamten Raum durchdringt und Sie ihn buchstäblich berühren können. Sie können zum Beispiel Charakter-Upgrades und eine Neuverteilung von Attributen erwarten. Aber ohne Würfel geht es nicht weiter.

Die Macher des Boardcubator-Studios gehen davon aus, dass Kingdom Come: Deliverance – The Board Game im Jahr 2023 in die Regale kommen könnte. Zuvor wollen sie jedoch eine Crowdfunding-Kampagne auf dem Gamefound-Portal starten, um mit der Massenproduktion beginnen zu können. Aber nächstes Jahr wissen wir wahrscheinlich mehr. Ob der Titel auch in einer anderen Sprache als Englisch verfügbar sein wird, ist noch nicht klar.

Das beste tschechische Spiel?

Die Erwartungen an das Brettspiel sind jedoch hoch. Das Videospiel Kingdom Come: Deliverance wird zu Recht als eines der besten tschechischen Spiele bezeichnet. Es ist keine Fantasie mit Drachen und Zaubersprüchen, sondern ein raues Mittelalter, das Sie in einer Zeit der Unsicherheit und Aufruhr auf eine Reise durch das mittelalterliche Europa mitnimmt.

Die Krone wurde von einem der Söhne Karls, Václav, geerbt. Im Gegensatz zu seinem Vater ist Václav ein naiver, egozentrischer und zurückhaltender Herrscher. Sein Halbbruder und ungarischer König Sigismund, genannt Rotfuchs, sieht Václav als Schwächling. Sigismond, der vorgibt, guten Willens zu sein, geht nach Böhmen und entführt seinen Bruder. Da der Thron ohne Monarchen ist, kann Sigismund nun die Tschechen plündern und ihren Reichtum an sich reißen.

Inmitten dieses Chaos bist du es – Henry, der Sohn des Schmieds. Ihr friedliches Leben wird durch einen von König Sigismund persönlich befohlenen Söldnerüberfall ruiniert. Ihr Dorf wurde in Schutt und Asche gelegt und Sie sind einer der wenigen, die das Massaker überlebt haben, um das bittersüße Schicksal zu kontrollieren.

Kein Zuhause, keine Familie und keine Zukunft – Sie befinden sich im Dienst des edlen Rack Kobyla, der sich dieser Invasion widersetzt. Das Schicksal zieht dich in diesen blutigen Zusammenstoß und tobenden Bürgerkrieg, in dem du für die Zukunft Böhmens kämpfst.

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.