Juventus, der Meister von Real Madrid, bietet sich dem Verein an: die Ankündigung

Juventus Kroos-Transfermarkt (LaPresse)

Der Juventus-Transfermarkt hat bereits begonnen. Die Bianconeri wollen das Team verbessern, müssen aber erst einige wichtige Rookies loswerden. Dann gilt es, die besten Spieler der europäischen Szene nach Turin zu holen.

Juventus-Transfermarkt, der Meister bietet sich dem Verein an

Juventus ist bereits sehr aufmerksam auf den Transfermarkt und mögliche Treffer in der Zukunft. Die von Massimiliano Allegri angeforderten Aufnahmen sind sehr wichtige Namen und sofort bereit, einen Unterschied zu machen.

Das Juventus-Management arbeitet hart daran, den Kader zu verbessern, obwohl es angesichts der wirtschaftlichen Schwierigkeiten der letzten Jahre nicht einfach sein wird.

Laut aktuellen Marktnachrichten ist Juve sehr an Toni Kroos interessiert. Der Vertrag des Deutschen läuft 2023 aus und seine Zukunft muss noch geschrieben werden.

Alle Neuigkeiten zum Italienischer Transfermarkt und nicht nur: KLICKE HIER

Juventus Kroos-Transfermarkt (LaPresse)

Juventus-Transfermarkt, Kroos gibt seine Zukunft bekannt

Wird die Zukunft von Toni Kroos bei Juventus liegen? Der Deutsche könnte Real Madrid 2023 verlassen, da der Vertrag ausläuft und die Bianconeri seit einiger Zeit versuchen, sich für ihn zu entscheiden.

Im Interview mit Real Madrid-Fernsehen, Toni Kroos hat über seine Zukunft gesprochen und heimlich die Verlängerung mit Real Madrid angekündigt.

Wir haben zu Beginn der Saison große Fortschritte gemacht. Ich bin froh, dass es mir nach der Überwindung meiner Verletzung sehr gut geht. Ich treffe gerne, aber das ist nicht meine Hauptaufgabe. Ich unterstütze das Team auf allen Ebenen. Die Stadionrenovierung hat das Bernabeu wirklich beeindruckend gemacht. Ich freue mich darauf, noch viele Jahre im neuen Stadion zu spielen„.

LESEN SIE AUCH >>> Transfermarkt Toni Kroos: Sein Berater spricht

Kroos-Transfermarkt
Kroos-Transfermarkt (LaPresse)

Neueste Kroos-News: Manchester City probiert Deutsch

Juventus hat in der Vergangenheit einen lauen Ansatz von Toni Kroos versucht. Der Deutsche hat seine Absichten noch bekannt gegeben, auch wenn Pep Guardiola alles unternimmt, um ihn davon zu überzeugen, Manchester City zu akzeptieren. Schon im nächsten Sommer, wenn er ins letzte Jahr seines Vertrages geht, könnte Guardiola versuchen, den Deutschen mit einem tollen Angebot zu überzeugen.

LESEN SIE AUCH >>> Aktuelle Juventus-News:

Kroos
Kroos (LaPresse)

Baldric Schreiber

"Kaffeefanatiker. Professioneller Reiseliebhaber. Subtil charmanter Entdecker. Zombie-Nerd. Böser Schöpfer. Begeisterter Musikliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert